Habitat Wien

Diplom
Prof. Dipl.-Ing. Uwe Schröder
Prof. Dipl.-Ing. Laurids Ortner

Aus einer vertieften Erörterung und Analyse philosophischer, soziologischer und architekturtheoretischer Grundlagen entwickelt Rainer Schützeichel fünf Thesen für ein Wohnen in der Stadt. In der konzeptualisierten Vorstellung wird die gesellschaftsgebundene Idee der Stadt auf das Haus übertragen, indem einerseits die Innenräumlichkeit der Stadt in das Innere des Hauses geführt und angeschlossen, andererseits mit dem historischen Rückbezug auf Cardo und Decumanus, auf die Cardines und den Typus der Insulae der antik-römischen Stadtanlage, das Haus selbst als Kristallisationspunkt der Stadtgründungsidee vorgestellt wird.




Für eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klicken

Für eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klicken

Für eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klicken

Für eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klicken
1 | 2 architektursprache.de