Nachkriegsarchitektur, heute
Zum Buch Auf den zweiten Blick von Sonja Hnilica,
Markus Jager und Wolfgang Sonne

Die Architektur der Nachkriegszeit ist in Köln nicht zuletzt durch die Diskussion um Oper und Schauspielhaus ins Blickfeld einer breiten Öffentlichkeit gerückt. Wie viele andere Städte Nordrhein-Westfalens ist auch die Domstadt wesentlich von Architekturen geprägt, die nach 1945 errichtet wurden. An ihnen lassen sich städtebauliche Leitbilder ebenso wie architektonische Moden ablesen - vor allem aber stellen diese Bauten kulturelle Zeugnisse dar, die in ihrer Bedeutung angemessen gewürdigt werden müssen. Mit dem Buch liegt nun ein Sammelband vor, in dem eine historische Einordnung des Phänomens Nachkriegsarchitektur in NRW geleistet und eine Beschreibung ausgewählter Beispielbauten vorgenommen wird.

Nachkriegsarchitektur, heute (Link)



Für eine größere Darstellung bitte klickenFür eine größere Darstellung bitte klicken
architektursprache.de